Tag Combiner

DM0HRO FM QRV

Seit gestern Abend 21.00 Uhr ist DM0HRO in FM QRV. Das 70cm FM Relais, auf 439.350 -7,6 ist am FM-Funknetz.de angeschlossen. Ebenfalls ist das FM Relais über EchoLink mit der Nodenummer 834969 zu erreichen. Das Antennensystem ist nun auch oben am Mast befestigt und hat nach ersten Tests auch schon gute Leistungen erzielen können. Das DMR Relais und Tetra sind momentan QRT, da noch kleine Teile fehlen. Aber auch das sollte nicht mehr lange auf sich warten lassen. Ein großer Dank geht an OpenNet Initiative Rostock. Die für uns gleich einen Internetanschluss in den neuen Schrank gelegt haben.

73, DB3MAX, DG0TM

DM0HRO in den letzten Zügen…

DM0HRO ist in DMR und Tetra QRV, nun soll noch FM und D-Star folgen. Max DB3MAX hat dafür einen Combiner besorgt, um die drei Hauptsender über eine Antenne arbeiten zu lassen. Tetra bekommt weil es Simplex arbeitet weiterhin eine eigene Antenne. Mittels 12 Kammern Duplexer von Hubert & Suhner ist es uns gelungen alle Sende- und Empfangsfrequenzen zu trennen. Sobald alle Kleinteile vorhanden sind, werden wir DM0HRO umbauen, und alle Relais an den Standort bringen.

Das FM Relais aus dem Hause Hytera hat Max DB3MAX mittels Raspberry und einer Elenata-Platine verbunden und an das FM-Funknetz.de angeschlossen. Damit ist das erste FM Relais in Rostock auch Analog vernetzt.

Die Frequenz-Matrix haben wir ebenfalls angepasst. Sobald alle Systeme laufen werden wir die Frequenzen hier veröffentlichen.

Die Technik umfasst dann

1x Hytera RD 985 für FM

1x Hytera RD 985 für DMR

1x Motorola CM5000 als Tetra DMO Relais

1x Icom ID-RP-2C plus 70cm Sender

73 Christoph DG0TM

Abgleich des Combiners
Hytera RD 985 mit SVXLINK-Anbindung