Bitte QRX am 24.September für Gerd DG3TP

Wir bitten um QRX am 24.September um 11 Uhr auf den Relais der Relaisgruppe-MV und der TG2620 in FM über das FM Funknetz. Der OVV Schwerin Matthias möchte gerne eine kleine Gedenkrede für Gerd DG3TP über die MV Relais vortragen. Diese Rede wird ohne Bestätigungsverkehr abgehalten, aber denn noch sollte nach der Rede um Gerd zu gedenken bitten wir, kurzes QRX der Relais in MV.

Danke und 73 Max DB3MAX

Gerd Hoffmann DG3TP silent key

Auch wir von der Relaisgruppe sind immer noch geschockt und können es nicht fassen!

R.I.P. Gerd!

Mit großer Bestürzung haben wir gestern erfahren, dass OM Gerd DG3TP am vergangenen Donnerstag (25.08.) plötzlich und unerwartet verstorben ist. Darüber informierte seine XYL Marion den OV Schwerin (V14), dem Gerd DG3TP als stellvertretender OVV vorstand. Genau heute vor einem Jahr (28.08.2021) wurde er auf der Distriktsversammlung in Elmenhorst nach zwei Wahlgängen zum stellvertretenden Distriktsvorsitzenden des DARC- Distriktes Mecklenburg-Vorpommern (V) gewählt. Davor war er im Team des damaligen Distriktsvorsitzenden Franz DL9GFB als UKW-Referent sehr engagiert tätig. Gerd war neuen Techniken im Amateurfunk immer sehr aufgeschlossen. So trieb er gemeinsam mit Max DB3MAX u. a. den Ausbau digitaler Relaisfunkstellen in Mecklenburg-Vorpommern voran. Er selbst betrieb als Relaisverantwortlicher den Standort DB0MVP in Schwerin mit dem 2-m- FM-Relais sowie dem 70-cm-C4FM-Relais und dem neuen abgesetzten Empfänger für das 10-m-Relais in Ribnitz-Damgarten. Auf den Bändern war er regelmäßig aktiv, insbesondere als Operator der Schweriner Clubstation DL0SWN war er in vielen Contesten zu hören. Den meisten von euch dürfte er als zuverlässiger Übertrager der Sonntagssendung des Nord- Ostsee-Rundspruchs auf dem 2-m-Relais DB0MVP bekannt sein, wodurch gewährleistet war, dass über das FM-Funknetz.de eine Reihe weiterer Relais auch weit außerhalb unseres primären Sendegebietes bei unseren sonntäglichen Livesendungen angeschlossen waren.
Ein festes Ritual waren an jedem Sonntagvormittag unsere kurzen Vorgespräche vor Beginn der Rundspruchsendung über die Begebenheiten der vergangenen Woche – so auch am vergangenen Sonntag. Und auch, wenn ich am Donnerstagabend den Deutschland- Rundspruch auf 80 m aus Baunatal gesendet habe, war er häufig im Bestätigungsverkehr mit von der Partie, um seine 80-m-Portabelstation zu testen. Darüber hinaus hat Gerd DG3TP mit Beiträgen für unser Magazin für eine positive Außenwirkung des Distriktes V und „seines“ Ortsverbandes Schwerin (V14) gesorgt.
Wir in der Redaktion sprechen dem OV Schwerin (V14) und insbesondere Gerds XYL Marion unser ehrliches Mitgefühl aus – wir haben mit DG3TP weitaus mehr als nur einen guten Funkfreund verloren!
Zu Ehren von Gerd DG3TP bitte ich um einen Moment der Stille auf den Relais! […]

Ergänzend dazu noch folgender Hinweis: OM Helmut DL9SUD aus dem OV Schwerin (V14) hat auf unkomplizierte Weise spontan dafür gesorgt, dass die Übertragung unserer Sendung auch heute auf dem Schweriner 2-m-Relais DB0MVP stattfinden kann. Dafür sagen wir im Namen der Hörer sehr herzlichen Dank! Helmut DL9SUD teilt mit, dass heute auf DB0MVP (2 m) kein Bestätigungsverkehr stattfinden wird.
Quelle: Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 425 – KW 34/2022 vom 28.08.2022
Link: https://nord-ostsee-rundspruch.de/2022/08/nord-ostsee-rundspruch-nr-425-kw-34-2022/

RX fürs 10m Relais DO0RDG bei DB0MVP

In den frühen Sonntag-Morgenstunden, traf ich mich mit Gerd DG3TP, am Relais Standort von DB0MVP in Schwerin. Um ein RX Einstieg im westlichen Mecklenburg-Vorpommern in Betrieb zu nehmen. Gerd sich bereit erklärt ein Empfangspunkt für das 10m Relais von DO0RDG bei DB0MVP aufzubauen. Diese Idee erfreute mich natürlich! Wie in den vorherigen Bolg-Einträgen zu entnehmen war, habe ich im Moment drei Empfänger vorbereitet. Der erste Test RX läuft bereits einige Wochen in Rostock bei DM0HRO. Darüber kamen schon Stationen aus England, Frankreich, Spanien, Chile.

Mit dem Standort, bei DB0MVP ist nun der zweite Einstieg in MV „On-Air“ gegangen und hört fleißig die 29.550 MHz ab. Das Gerät ist ein CRT 2000H, modifiziert von DF2HS/DB3MAX mit Bandpassfilter und Vorverstärker an einer von DG3TP modifizierten CB Antenne.

Der Sender befindet sich bei DO0RDG bei Ribnitz-Damgarten und sendet noch im Testbetrieb auf 29.650 MHz mit 30 Watt.

Der Rogerpiep in CW auf der Ausgabe sagt euch, auf welchem Empfänger ihr gehört werdet:

  • Z = Rostock das Z steht für Ziolkowski-Straße bei DM0HRO
  • S = Schwerin bei DB0MVP
    • M = Marnitz bei DB0LUP (noch nicht in Betrieb)

Wichtig ist noch zu sagen:

Bitte fangt mit 20-30% Mic-Gain an. Sprecht nicht zu laut. Wenn ihr könnt, stellt das Funkgerät auf FM- Narrow ein! Sonst kann die Steuerung das NF-Signal nicht verarbeiten.

Danke nochmal an Gerd DG3TP für das bereitstellen des RX Standortes!

73 schönen Sonntag Max DB3MAX

Die modifizierte CB Antenne von DG3TP
Der Schrank von DB0MVP mit Empfänger für DO0RDG
CRT 2000H mit Raspberry 3b+ mit Elenata V5 Platine, Vorverstärker und Bandpassfilter

DO0RDG – Neuer Empfänger im Test

Das Kurzwellen-Relais bei DO0RDG hat mich, schon nerven und graue Haare gekostet. Die neuen modifizierten Funkgeräte, haben leider immer zu die Elenata-Soundkarte im Eingang überfahren. Nach stundenlange Einstellungesversuche mit der SVX-Software, habe ich die Modifikation noch mal bearbeitet. Durch einlöten eines Kondensators in den Audiozweig, ist die NF perfekt geworden. Die ersten Tests im Verbund haben überzeugt, dass es der richtige Weg war.

Nächste Woche wird in Rostock bei DM0HRO, das Empfänger-System getauscht und neu abgeglichen.

In Schwerin wird Gerd DG3TP, die Vorbereitungen in den Angriffe nehmen. Und eine Vertikal-Antenne bei DB0MVP installieren.

73 DB3MAX

Neuer Empfänger für DM0HRO

Durch einen guten Zufall, hatte ein OV Kollege noch einen Icom IC 746 rum stehen. Den habe ich mir geholt, und baue jetzt die Software so um das sie mit dem Icom zusammen spielt. Wenn das alles klappt kommt der Icom Übergangsweise als Empfänger bei DM0HRO in den Einsatz. Wenn einer noch ein altes 10m Gerät über hat, wo die QRG 29,550 MHz als Empfänger gehört werden kann, dann bitte eine mal an db3max@darc.de. Da ich noch Geräte für Schwerin, Marnitz & Greifswald suche!

73 DB3MAX

Sendeantenne für das 10m Relais installiert

Pfingstmontag, trotz Regen, haben wir die 10m Sendeantenne von DO0RDG installiert. Leider fehlen immer noch Kleinigkeiten, das der Sender installiert werden können. Zur Probe war ein IC 705 an der Antenne, um mal zu schauen was auf den Bändern empfangen werden kann. Die Antenne spielt Top! Danke nochmal an Harry DH3SUP für die Empfehlung. Nun heißt es warten, das die Post die letzten benötigten Teile bringt.

Verbaut sind eine Giant Master und 60m Kabel

73 DB3MAX

DO0RDG -> 23cm Relais, 10m Relais

Bei DO0RDG wird es im laufe des Jahres auch ein 23cm Relais geben. Technik ist schon aufm weg nach Ribnitz-Damgarten. Aber bevor das auf dem Silo montiert wird, hat erstmal das 10m Relais Priorität! Der Sender und der Abgesetzte Empfänger sind soweit fertig zum Einbau. Danke auch schon mal an Gerd DG3TP Sysop von DB0MVP und Christoph DG0TM Sysop von DM0HRO für die Unterstützung der RX Standorte für das KW-Relais! Ich Suche noch weitere RX Standorte in der Region MVP! Wenn du einen sehr guten Standort hast und für 10m eine Antenne hast die du nicht täglich nutzt und da ein RX für das Relais anbauen kannst melde dich doch gern bei mir! Voraussetzung ist ein LAN Anschluss mit Internet! Ich würde mich über Unterstützung freuen! Weitere Absprachen und Infos bitte über Mail DB3MAX@darc.de

73 Max DB3MAX

Notfunkübung in MV

In allen Funkdiensten hat der Notfallverkehr höchste Priorität gegenüber dem regulären Funkverkehr. In einer Notfallsituation müssen Nachrichten effizient und schnell weitergeleitet werden. Leider gab es, bei Katastropheneinsätzen in der Vergangenheit Situationen beidem die Kommunikation ausfielen und wichtige Nachrichten nicht schnell weitergeleitet werden konnten.
In so einer Notfallsituation kann der Amateurfunk unter Umständen die einzige Möglichkeit sein zu helfen und Nachrichten effizient und schnell weiterleiten.
Die effiziente Kommunikation ist aber im Amateurfunk keine selbstverständliche Vorgehensweise. Funkamateure müssen sich dann auf die reine Übermittelung der Nachricht beschränken. Ratschläge und die Planung von Hilfeleistungen sind den zuständigen Personen und Organisationen zu überlassen.
Umso eine Notfunksituation mit Funkamateuren zu testen, fand am Samstag, dem 19.02.2022 eine sehr kurzfristig organisierte Übung zwischen Funkamateuren aus Mecklenburg-Vorpommern und dem Innenministerium des Landes statt. In einem Kommunikationstest wurde die sichere Übertragung von Meldungen zwischen der Landeshauptstadt Schwerin in den Landkreis Vorpommern-Greifswald durch ehrenamtlich tätige Funkamateure per Kurzwelle erfolgreich erprobt.
In Schwerin waren die OM’s unter DL0MVP mit einer Portabel-Station vom Gelände des für den Katastrophenschutz zuständigen Landesamtes QRV. In Gützkow Vorpommern funkten die OM’s an der Klubstation DL0VG in der Feuerwehrtechnischen Zentrale des Landkreises Vorpommern-Greifswald.
Die Aufmerksamkeit in Politik und Verwaltung für diese Übung war beachtlich und lässt auf einen weiteren Ausbau der Zusammenarbeit mit uns Funkamateuren hoffen.
Gerd, DG3TP